Warenkorb

keine Produkte im Warenkorb

Schaukle deinen Stoffwechsel!

Eigentlich weißt Du ja bestens, wie Stoffwechsel richtig geht: farbenfroh und bunt ernähren, 2-3 Mahlzeiten am Tag, am besten warm und 8:16 Intervallfasten. Viel Gemüse und Obst, Bitterstoffe und 2-3 Liter Wasser pro Tag trinken. Dazu Bewegung an der frischen Luft. Selbstverständlich Alkohol, Koffein und alles was sonst noch schmeckt und Spaß macht vermeiden, und an Zuckerwatte und Pommes einfach vorbeilaufen, als hätte man sie nicht gesehen.

Schaffst du das alles täglich?

Wenn ja, dann hast Du bereits den Stoffwechsel-Turbo gezündet. Wenn dir das aber, wie vielen anderen auch, eher schwer fällt, dann hast du sicher schon die eine und andere Stoffwechselkur ausprobiert. Hand aufs Herz: Hast du sie auch zu Ende gemacht? Viele Kuren sind kompliziert und im Alltag umständlich zu integrieren. Das muss aber nicht so sein.

So geht’s

Du musst das Stoffwechsel-Rad nicht neu erfinden. Das haben bereits die Tibeter für dich getan. Und diese Weisheit gibt es fertig in veganen Kapseln. Dein Leber-Galle-Stoffwechselsystem folgt einem Tag- und Nachtrhythmus. Unterstütz du jede Phase in ihrer aktiven Zeit, dann ist «stoffwechseln» ziemlich simpel.

Schaukle zwischen Tag und Nacht

Starte den Tag mit Bitterstoffen wie Artischocke, Löwenzahn und Brennnessel. Das schafft einen geschmacklichen Ausgleich zu süß und vielleicht hilft es dir, weniger Süßes zu fordern. Packe Zink dazu und unterstütze damit deinen Fettsäurestoffwechsel am Tag. Deine Stoffwechsel-Schaukel kommt also langsam in Schwung.
Herbsauer geht es mit Myrobalanenfrüchten in die Nacht. Die im asiatischen Raum bekannte «Königsfrucht» ist reich an Herbstoffen. Unterstütze die Nacht-Stoffwechsel-Aktivphase zusätzlich mit Cholin. Denn deine Leber spielt hier die Hauptrolle und Cholin unterstützt ihre Funktion dabei. Du schläfst und dein Stoffwechsel schaukelt sich von selbst.

Keine Lust auf Kräuter sammeln?

Löwenzahn und Brennnessel kennst du wahrscheinlich und würdest diese auch noch recht einfach in der Natur finden. Aber wie zubereiten und wie findest du die anderen Kräuter? Klang alles so einfach und jetzt wird’s doch kompliziert? Nein. Dafür gibt es fertige Tibetische Kräutermischungen wie PADMA HEPATEN und PADMA GALETONIN. Unterstütze die Tag-Phase mit 2 Kapseln PADMA GALETONIN am Morgen. Für die Nacht nimmst du abends 2 Kapseln PADMA HEPATEN.

Motiviert noch eine Schippe draufzulegen?

Wenn du deine Motivation in die Tat umsetzen willst, dann kannst du zusätzlich folgende Optionen in dein Stoffwechselprogramm einbauen:

  • Frühstücke zusätzlich warm
  • Trinke viel warmes Wasser über den Tag verteilt
  • Bewege dich: Sport, Yoga, Pilates
  • Reduziere Koffein, Alkohol, Zucker, soweit möglich
  • Gemüsesuppe am Nachmittag/Abend
  • Gemüse hält, was Obst verspricht!
  • 8 h essen, 16 h nicht essen
  • Lache viel und habe Spaß am Leben
  • Geh Schaukeln!

Mache den Typentest!

Wir alle reagieren verschieden auf Nahrungsmittel, Stress und Herausforderungen. Wer seine Stärken und Schwächen kennt, weiß besser damit umzugehen.

Mache den Test!
Mehr erfahren...

Die Informationen auf dieser Website sind nur für Besucher aus Österreich gedacht und nicht für Besucher aus anderen Ländern. Wir laden Besucher aus anderen Ländern ein, die entsprechende länderspezifische Website zu besuchen.