Leber- und Gallen-Energie fließen lassen

Die Leber arbeitet ununterbrochen. Nachts übernimmt sie das Ausfiltern und den Abbau von Giftstoffen und Stoffwechselprodukten. 

Dazu reinigt die Leber rund 2’000 Liter Blut täglich. Die Abfallstoffe werden mit der Gallenflüssigkeit über den Darm ausgeschieden.

Ebenso ist die Leber an verschiedensten Regenrationsprozessen und dem Mikro-Makro-Nährstoff-Stoffwechsel beteiligt. 

Tagsüber ist vor allem die Gallen-Energie aktiv. Durch die Nahrungsaufnahme wird der Gallensaft primär während des Tags ausgeschüttet und ist wichtig für die Fettverdauung und den Fettsäurestoffwechsel. 

Leber- und Gallen-Energie sind sehr eng miteinander verknüpft und beeinflussen den ganzen Körper und damit aus Sicht der Tibetischen Konstitutionslehre auch die gesamte innere Balance.  

Die Tag und Nacht aktiven Prozesse bilden zusammen den Leber-Galle-Funktionskreis. Damit sie reibungslos fließen und ineinandergreifen können, empfiehlt es sich, beide Kreisläufe gleichzeitig zu unterstützen. 

Morgens die Gallen-Energie für die Fettverdauung (PADMA GALETONIN mit Zink) und abends die Leberfunktion (PADMA HEPATEN mit Cholin). Diese Kombination eignet sich auch als Frühlings- oder Herbstkur.

GESUNDER LEBENSSTIL

Es ist wichtig, einen gesunden Lebensstil und eine ausgeglichene Ernährung zu pflegen, damit Leber und Gallenblase gesund bleiben und ihre Aufgaben erfüllen können. So sorgen wir auch dafür, daß die Verdauung optimal abläuft.

Viel und regelmäßiges Trinken fördert die Verdauung, verhindert eine Verstopfung und hält den Gallensaft dünnflüssig.

Kräuterkapseln mit Zink für den Erhalt einer ausgeglichenen Leberfunktion. Zink trägt zu einem normalen Fettsäurestoffwechsel und einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel bei. Löwenzahn unterstützt die Funktion der Leber und der Gallenblase sowie die Fettverdauung. Artischocken sorgen für den Erhalt einer gesunden Leber und unterstützen einen normalen Gallenfluss, besonders nach fettigen und üppigen Speisen. Ideal als Kur in Kombination mit PADMA HEPATEN.