Medicinicum Lech 2018

Mit dem großen Spannungsbogen zwischen gesundheitsförderndem Genuss und krankmachender Sucht rückt das Medicinicum Lech 2018 eine Thematik in den Mittelpunkt, die elementar für unsere Lebensqualität ist.

Im fünften Jahr ihres Bestehens beschäftigt sich die interdisziplinäre Public-Health Veranstaltung mit dem Genuss und seinem Gegenteil, der Sucht, als Schlüssel zur körperlichen und geistigen Gesundheit. Außerdem im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen die grundlegenden Aspekte der „Art of Aging“, des Savoir-vivre und des Lebensglücks.

Dr. Herbert Schwabl, Forschungsleiter der Schweizer PADMA AG, widmet sich Sonntag, 8. Juli, 9:45 Uhr, dem Thema „Exkursion nach Tibet: Genuss in Fernost“. Für abwechslungsreiche wie spannende Vorträge mit anschließender Podiumsdiskussion ist somit garantiert. Hier geht es zum Programm und zur Online-Anmeldung.