Internationale Konferenz zur Tibetischen Medizin

Im März 2018 fand die Internationale Konferenz zur Tibetischen Medizin in Sarnath, Indien, statt. Veranstaltungsort war die University for Tibetan Science.

Die PADMA AG wurde als westliche Delegation eingeladen, um die Arbeit mit traditionellen Rezepturen im regulatorischen und wissenschaftlichen Kontext zu präsentieren. Da die PADMA als einzige Herstellerin von Tibetischen Rezepturen in Europa seit Jahrzehnten im Austausch mit der westlichen Medizin und der Wissenschaft ist, konnten im Rahmen der Konferenz einige interessante Erkenntnisse vorgestellt werden.

Journalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz konnten auf Einladung der PADMA AG  im Rahmen einer Pressereise die Konferenz mitverfolgen. Neben spannenden Einblicken zur Tibetischen Medizin konnten die Teilnehmer in Sarnath und Varanasi auch viele Eindrücke von Land und Leuten gewinnen. Lesen Sie dazu auch den Bericht in der KRONEN ZEITUNG nach.

Hier einige Eindrücke der Pressereise: